TANZSCHULBETRIEB

 

  • 1 Alle Tanzkurse finden, wenn nicht anders beschrieben, einmal wöchentlich ab dem Starttermin, zur angegebenen Zeit statt.
  • 2 Zu den Ferienzeiten setzen alle Tanzkurse aus.

 

BUCHUNGEN UND LEISTUNGEN

  • 3 Kursbuchungen können online auf der Website der Tanzschule, schriftlich per Email oder direkt am 1. Kursabend durchgeführt werden.
  • 4 Jede Buchung ist verbindlich.

 

ZAHLUNG UND PREISE

  • 5 Alle angegebenen Preisangaben sind Endpreise und verstehen sich pro Person, inklusive aller Steuern und Abgaben.
  • 6 Der Kursbeitrag ist mit der Kursbuchung fällig und spätestens am ersten Abend zu bezahlen (Ausnahme: Rabatte siehe §7).
  • 7 Rabatte können ausschliesslich im zeitlichen Rahmen der jeweiligen veröffentlichten Rabattaktion gewährt werden. Es kann immer nur maximal ein Rabattangebot in Anspruch genommen werden. Es gelten die Zahlungsbedingungen der einzelnen Rabattaktionen.

 

STORNIERUNG/RÜCKTRITT

  • 8 Buchungen mit bereits erfolgter Bezahlung der Leistung können nicht storniert werden. Bezahlte Honorare können nicht zurückerstattet werden.
  • 9 Buchungen ohne bereits erfolgter Bezahlung der Leistung können bis eine Woche vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen vom Kunden storniert werden.
  • 10 Im Falle einer Nichtinanspruchnahme einer gebuchten Leistung ohne zeitgerechte Stornierung (vgl. §9) ist der gesamte Preis für die Leistung zu entrichten.
  • 11 Im Krankheitsfall wird der noch ausständige Kursanteil – ab dem Tag der Mitteilung an uns – auf ein späteres Angebot gutgeschrieben.
  • 12 Urlaube, private oder berufliche Verhinderung gelten nicht als Stornogrund.
  • 13 Die Anzahl an Kurstagen ist kein Kontingent, versäumte Kursstunden können daher nicht nachgefordert werden – bei Krankheit vgl. §11.

Weiters kann der Kurspreis nicht um versäumte Kursstunden reduziert werden.

  • 14 Gutschriften sind ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig.
  • 15 Bei Absage eines Kursangebotes von Seiten der Tanzschule wird der bezahlte Betrag in voller Höhe erstattet.

 

URHEBERRECHT

  • 16 Die im Tanzkurs erworbenen und erlernten tänzerischen Fähigkeiten, Schrittfolgen, Figuren, Choreographien usw. sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Die mittelbare und unmittelbare Weitergabe an Dritte, insbesondere durch gewerblichen Unterricht oder Training, entgeltlich oder unentgeltlich ist untersagt.
  • 17 Video-, Film- oder Fotoaufnahmen sind zu keinem Zeitpunkt gestattet bzw. bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung.

 

DATENSCHUTZ

  • 18 Kundendaten werden für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet und gespeichert, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

SONSTIGES

  • 19 Alle Leistungen sind personenbezogen und nicht übertragbar.
  • 20 Änderungen, Absagen, Kurszeitänderungen und Kurszusammenlegung und Druckfehler vorbehalten.
  • 21 Für die Ausübung des Tanzsportes und Gesellschaftstanzes ist geeignete Kleidung und Schuhwerk erforderlich. Aufgrund der Verletzungsgefahr und in Rücksichtnahme auf andere Kursteilnehmer behält sich die Tanzschule Kuntner vor, Kunden ohne taugliche Kleidung oder Schuhwerk die Teilnahme am Kurs zu verwehren.

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

  • 22 Für die Vollständigkeit, Auswahl und inhaltliche Richtigkeit von Veröffentlichungen der Tanzschule Kuntner kann keine Haftung übernommen werden.
  • 23 Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

 

SCHADENERSATZANSPRÜCHE

  • 24 Die Teilnahme am Tanzunterricht/der Besuch der Kursräume erfolgt auf eigene Gefahr. Schadenersatzansprüche gegenüber der Tanzschule sind ausgeschlossen, soweit diese nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Personal zurückgehen. Für Personen oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule, genauer gesagt deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen.
  • 25 Der Kunde haftet für die durch ihn verursachten Beschädigungen an Sachen oder Räumen der Tanzschule.
  • 26 Für die Garderobe und mitgebrachten Gegenstände kann die Tanzschule keine Haftung übernehmen. Wir empfehlen daher, Wertgegenstände niemals unbeaufsichtigt zu lassen.
  • 27 Im Falle grob ungebührlichen Betragens (wie etwa Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen, etc.), Störung des Kursbetriebes oder bei offenkundiger Beeinträchtigung der Sicherheit (aufgrund des physischen oder psychischen Zustand eines Teilnehmers) kann der kursleitende Tanzlehrer den betroffenen Tanzschüler ohne Anspruch auf gänzliche oder anteilige Erstattung des bereits geleisteten Kurshonorars vom weiteren Unterricht ausschließen.
  • 28 Die Tanzschule Kuntner tätigt alle notwendigen Vorkehrungen um eine sichere Ausübung des Freizeitsportes zu gewährleisten. Anweisungen des ausgebildeten Trainings- und Lehrpersonals ist Folge zu leisten. Für Fahrlässigkeit eines Kursteilnehmers wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

 

SONDERBESTIMMUNG FÜR MINDERJÄHRIGE

  • 29 Der Erziehungsberechtigte, welcher im Namen eines minderjährigen Kunden den Vertrag für diesen abschließt, erklärt hiermit sein Einverständnis, dass von der Tanzschule keinerlei Aufsicht über den / die Minderjährige ausgeübt wird. Dies gilt insbesondere auch für deren Verhalten vor Beginn oder nach Ende des Tanzunterrichtes und außerhalb der Tanzschule.

Der anmeldende Erziehungsberechtigte übernimmt die persönliche Haftung für sämtliche Verbindlichkeiten des / der Minderjährigen. Der Erziehungsberechtigte hat darüber hinaus die Tanzschule hinsichtlich sämtlicher Ersatzansprüche schad- und klaglos zu halten, die vom Minderjährigen gegen diese geltend gemacht werden.

 

SALVATORISCHE KLAUSEL

  • 30 Ergänzungen oder Änderungen der AGBs, Verträge und Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. Sollte eine Bestimmung der AGB's, Vereinbarungen oder Verträgen ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ungültige Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, deren wirtschaftlicher Zweck und wirtschaftliches Ergebnis der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt und der ursprünglichen Absicht der Vertragsparteien gerecht wird. Jegliche Geschäftsbedingungen des Kunden sind nicht gültig.

Diese Bedingungen werden in der jeweils geltenden Fassung mit der schriftlichen Kursbuchung oder Buchung via Internetformular ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt, und sind somit Vertragsbestandteil bei Inanspruchnahme der gesamten Dienstleistungen.

 

Braunau am Inn - Bad Waltersdorf - Loipersdorf - Austria